[AoS] 4 Generäle

Hier stehen aktuelle Kampagnen und Turniere.
Schiebby
Beiträge: 8
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 16:16

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von Schiebby » Mi 12. Dez 2018, 11:23

Also du kannst ruhig nurgel nehmen. Haben sich ja auch noch nicht alle gemeldet die mitmachen wollen. Man soll ja auch das spielen wozu man lust hat und net des was übrig bleibt.

Tyrion
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 15:53

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von Tyrion » Do 13. Dez 2018, 17:20

Wenn aus dem 40K 4 Generäle nichts werden sollte, dann würde ich doch gerne mit meinen ollen Khorne Bloodbound Figuren hier beim AOS mitmachen. Die Miniaturen sind aber schon geklebt und grundiert. Ich hoffe das würde für den Fall der Fälle gelten.
Aber das soll ja erst mal ein 4 Generäle
Testlauf werden.
Reality is for those who lack imagination.

Eiermann
Beiträge: 7
Registriert: So 2. Dez 2018, 15:48

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von Eiermann » Do 13. Dez 2018, 22:09

Ich würde mit den Fyreslayer anfangen

JudgeFredd
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:13

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von JudgeFredd » Fr 14. Dez 2018, 06:32

Oh man, wie cool. Die find ich super!
Hab die von Shadespire bemalt und danach echt überlegt die anzufangen.

JudgeFredd
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:13

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von JudgeFredd » Fr 14. Dez 2018, 14:25

Ich füge hier nochmal die von DaTroll vorgeschlagenen Regeln auf:
Aktueller Stand:

Es werden 4 Monate lang á 250P pro Monat eine Armee aufgebaut, gebastelt und bemalt.

Nach jedem Block sollte man so nahe wie möglich an einer spielbaren Armee nach Detachmet/Battleline sein.

Für erfolgreiches Abschließen des Bemalblocks gibt es Punkte.

Malpunkte:
10 für alles im Block bemalt und 0 für nichts bemalt
pro 25P nicht bemalter Miniaturen 1P abzug.

Zwischen den einzelnen Blöcken gibt es immer Spiele zwischen den Teilnehmern mit den fertiggestellten Blöcken (250/500/750/1000)

Spielpunkte:

- 2 Spielen pro Block/Monat gegen unterschiedliche Generäle aus.
max 5P pro Spiel:
1P Niederlage,
2P knappe Niederlage,
3P unentschieden,
4P knapper Sieg
5P Sieg.

Sollte man in dem einen Block seine 2 Spiele nicht schaffen, kann man sie in den nächsten Block mitnehmen.

Es wird Preise geben für

-General mit den meisten Punkten gesamt.
-General mit den meisten Malpunkten.
-General mit den meisten Spielpunkten.

JudgeFredd
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:13

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von JudgeFredd » Fr 14. Dez 2018, 14:28

Vielleicht sollten wir uns auch noch Gedanken über die Misiionen machen, weil viele doch wahrscheinlich am Anfang noch wenig Sinn machen.
"Erstes Blut" (GRW S.237)
Oder auch die ausgewürfelten vom "Offenen Krieg" (GRW S.270f) könnten SInn machen.
Spielen wir auch mit den Reichen?

Ich habe wirklich keine Ahnung, weil ich 0 Erfahrung hab. Was meint ihr?

Tyrion
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 15:53

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von Tyrion » Fr 14. Dez 2018, 21:19

JudgeFredd hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 14:25


Es werden 4 Monate lang á 250P pro Monat eine Armee aufgebaut, gebastelt und bemalt.

Nach jedem Block sollte man so nahe wie möglich an einer spielbaren Armee nach Detachmet/Battleline sein

Zwischen den einzelnen Blöcken gibt es immer Spiele zwischen den Teilnehmern mit den fertiggestellten Blöcken (250/500/750/1000)
Heißt das jetzt, dass auch in Spielen < 1000 Punkte also z.B. Bei 500 Punkten eine Minimalzahl an Einheiten eingehalten werden muss?

Also bei 250 Punkten ist es schwierig
1 x Anführer und min.
2 x Linientruppen
In der Liste aufzustellen. Halbwegs gute Anführer kosten gerne mal 180 Punkte oder so.

Bei den Szenarios gebe ich Judge Fredd
ebenfalls recht. Das sollte so gemacht werden. Aber mit 250 Punkte kann man 3 Orte der Macht wohl nicht halten😊
Reality is for those who lack imagination.

JudgeFredd
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:13

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von JudgeFredd » Sa 15. Dez 2018, 05:22

Ich probiere so nah an 250 Pte zu kommen, wie es geht und mit jedem Schritt näher an eine Spielbare Armee.
Ein Anführer sollte es sein deswegen:
1. Schritt:
Pituitus the Great Snot
Poxbringer, Herald of Nurgle 120 pte
10x Plaguebearers 120 pte
Feculent Gnarlmaw 0 pte
—> 240 pte

2. Schritt
10x Plaguebearers 120 pte
Und dann bin ich ganz frei, was ich nehme.

DaTroll
Vorstand
Beiträge: 38
Registriert: So 25. Nov 2018, 12:46

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von DaTroll » Sa 15. Dez 2018, 08:38

So wie es judgefredd gesagt hat. Immer so nahe wie möglich an eine spielbare Armee und am Ende sollten spielbare 1000P stehen.

JudgeFredd
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:13

Re: [AoS] 4 Generäle

Beitrag von JudgeFredd » Mo 17. Dez 2018, 08:29

Ich habe am WE mal etwas in den Missionen gestöbert.
Denkbar wäre auch in Schritten zu arbeiten.
1. (250 Pte) --> "Erstes Blut" (GRW S.237)
2. (500 Pte) --> "Offenen Krieg" (GRW S.270f) aber "nur" "Feld der Ehre" oder "Abnutzungskriege"
3. (750 Pte) --> "Offenen Krieg" (GRW S.270f) mit allem drum und dran
4. (1.000 Pte) --> Ausgewogenes Spiel

Punkte könnten sein (leicht angepasst):
- 2 Spielen pro Block/Monat gegen unterschiedliche Generäle aus.
max 5P pro Spiel:
0P Nicht gespielt
1P Niederlage,
2P knappe Niederlage,
3P unentschieden,
4P knapper Sieg
5P großer Sieg.

Als Abschluss könnten wir dann ein großes Erzählerisches Spiel spielen, alle zusammen (wir sind 5 oder 6?)

Bei den 4 Generälen gab es in der letzten Schlacht beim letzten AoS Sonderboni, machen wir sowas auch?

Ich habe gestern eine Excel Tabelle für die Kampagne erstellt. Bisher sind wir 6 (oder 7 Wenn Tyrion noch dazu kommt). Die kann ich hier rein stellen, Daten eintragen und auch DaTroll schicken (Kann auch für 40k benutzt weden).

Antworten